Softwarepakete auf Stand halten, wie im Linux Paketmanager – aber auf Windows? Microsoft arbeitet gerade zwar mit Winget daraufhin. Einen akkuraten Updater für Software suche man allerdings vergebens.

Abhilfe schafft Chocolatey. Eigentlich handelt es sich um, ein Tool für die Kommandozeile. Dennoch gibt es findige Menschen, die dafür auch eine grafische Oberfläche entwickelt haben und die Nutzung, auch für den Endanwender möglich macht.

Installation von Chocolatey auf Windows 10

Öffnen das Startmenü. Suche dort noch „power“ und öffne die Windows Powershell mit administrativen Rechten.

Führe den folgenden Befehl aus und selektiere in dem folgenden Dialog mit „J“ für Ja.

Set-ExecutionPolicy Bypass -Scope Process

Führe nun den folgenden Befehl zum Installieren von Chocolatey aus

Set-ExecutionPolicy Bypass -Scope Process -Force; [System.Net.ServicePointManager]::SecurityProtocol = [System.Net.ServicePointManager]::SecurityProtocol -bor 3072; iex ((New-Object System.Net.WebClient).DownloadString('https://chocolatey.org/install.ps1'))

Wenn du keine roten Fehler siehst, sollte die Installation vollständig sein. Schließe die Power Shell und starte sie direkt erneut. Gib nun „choco -?“ als Befehl ein. Wenn alles richtig funktioniert, solltest du sehr viel Text angezeigt bekommen, der dir die Verwendung von Chocolatey auf der Kommandozeile erklärt. Dennoch möchten wir das Programm ja gerne mit grafischer Oberfläche nutzen. Diese müssen wir nun zunächst über die Kommandozeile installieren.

Um die grafische Oberfläche (GUI) zu installieren, führe den folgenden Befehl in einer PowerShell aus (denke auch hier wieder an die administrativen Rechte)

choco install chocolateygui

Solltest du etwas bestätigen müssen, wähle „A“ für Alle. Du kannst die PowerShell nun schließen. Öffne nun wieder das Startmenü und suche nach „Choco“ Das Programm sollte als Ergebnis auftauchen. Du kannst die Software zur Taskleiste oder Dekstop hinzufügen und starten. Die Software benötigt zum Installieren auch administrative Rechte.

Für den Start würde ich empfehlen vorhandene Programme, wie eure Browser erneut über Chocolatey zu installieren. Wenn ihr das einmal gemacht habt, könnt ihr eure Software zukünftig darüber verwalten und über den Knopf oben im Menü updaten (Refresh Packages & Update all – die Icons oben rechts)

Zur Installation von zum Beispiel Chrome, klickt links auf den Tab Chocolatey und benutzt das Suchfeld, um nach Chrome zu suchen. Macht einen Rechtsklick auf den Eintrag und wählt „Install“. Eure bisherigen Einstellungen, Passwörter und Lesezeichen behaltet ihr natürlich trotzdem. Dennoch empfehle ich euch sporadisch trotzdem eure Daten vor der Installation zu sichern.