Blogger died in prison, Blogger starb im Gefängnis

262

Die “18. März Bewegung (Original: March 18 Movement) ist aus einer Tragödie heraus entstanden. An diesem Tag im Jahre 2009 starb der Iranische Blogger und Journalist Omid Reza Mir Sayafi im Evin Gefängnis in Tehran. Im Dezember vor seinem Tod wurde er zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt, für die angebliche Beleidigung religiöser Führer, sowie des propagandistischen Angriffes auf die Islamische Republik des Iran. Omid Reza war der erste Blogger, der im Gefängnis starb und sein Tod offenbart, dass zensiert zu werden weit weg ist von dem Schlimmsten, was einem Blogger passieren kann.

Mit dem Klick auf das Video gehen Sie einen Vertrag mit Youtube(Google) ein. Bitte lesen Sie hierzu die Datenschutzbestimmungen von Google. Des weiteren beachten Sie zusätzlich unsere Datenschutzbestimmungen.

Video laden

The March 18 Movement was born out of a tragedy. On this day in 2009, Omid Reza Mir Sayafi, Iranian blogger and journalist, died in Evin Prison in Tehran. The December before his death, he was sentenced to two and half years in prison for allegedly insulting religious leaders, and engaging in “propaganda  against the Islamic Republic of Iran. Omid Reza was the first blogger to die in prison and his death reveals that getting censored is far from the worst thing that can happen to a blogger.